VerbandführungVerbandführung

Sie befinden sich hier:

  1. Wir in Werl
  2. Rotkreuzgemeinschaft
  3. Verbandführung

Der Verbandführer ist eine im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz erfahrene Führungskraft, der den OrgL (Organisatorischen Leiter Rettungsdienst) beim Einsatz mit einer größeren Anzahl Verletzter oder Erkrankter, bei Großschadenslagen und bei besonderen Gefahrenlagen unterstützt und organisationstechnische Aufgaben sowie Führungs- und Koordinationsaufgaben wahrnimmt. Der LNA (Leitender Notarzt) übernimmt die medizinische Einsatzleitung und ist in medizinisch-organisatorischer Hinsicht den Notärztinnen und Notärzten sowie dem Sanitäts- und Rettungsdienstpersonal vor Ort gegenüber weisungsbefugt. Der OrgL nimmt die rettungsdienstlich taktisch-organisatorische Leitung wahr. Zusammen mit dem Verbandführer (VF) bilden sie die "Abschnittsleitung medizinische Rettung" (AL-med. Rett).

Beim DRK Werl gibt es derzeit zwei zum Verbandführer Kreis Soest ernannte Führungskräfte, die gemeinsam mit Kräften aus anderen Gliederungen des DRK und MHD im Kreis Soest den Verbandführungsdienst rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr sicherstellen. Somit ist immer ein sachkundiger und organisationsübergreifend weisungsbefugter Verbandführer erreich- und alarmierbar.