GW SanGW San

Sie befinden sich hier:

  1. Wir in Werl
  2. Unsere Fahrzeuge
  3. GW San

Gerätewagen Sanität

Funkrufname:  Rotkreuz Werl 1 GW-SAN 1 

Abkürzung:  GW-SAN = Gerätewagen Sanität

Fahrzeug:  Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI Allrad

Stärke:          0 / 0 / 1 / 5 // 6   (1 Gruppenführer, 5 Einsatzkräfte)

 

Der Gerätewagen Sanität ist ein vom Bundesinnenministerium zur Verfügung gestelltes Einsatzfahrzeug mit Allradantrieb, welches bis zu 6 Einsatzkräfte und eine große Menge an medizinischem Equipment transportiert. Bei größeren Schadenlagen mit mehreren Patienten wird durch die Rettungsleitstelle die Sanitätsgruppe 6 in Werl alarmiert um massiv Personal und Material an die Einsatzstelle zu bringen. Diese San-Gruppe 6 besteht aus dem GW-SAN und dem MTF 2 des DRK Werl sowie dem MTF 1 des DRK Wickede. Die Sollstärke der Gruppe beträgt 10 Einsatzkräfte. Das Fahrzeug verfügt unter anderem über Material, um ein Behandlungszelt für mehrere Patienten einzurichten und zu betreiben. Dazu zählt neben dem umfangreichen medizinischen Material auch die Möglichkeit mittels Stromerzeuger und Sicherungsmaterialien die notwendige Infrastruktur für einen autarken Betrieb sicherzustellen.

Mitgeführtes Material (auszugsweise):

- 10 Tragen                       

- Boxen mit Sanitätsmaterial für Behandlungszelt

- 3 Schaufeltragen          

- 10 Notfallrucksäcke

- Vakuummatratze           

- 5 Spineboards

- Druckluftzelt                   

- mehrere Druckgasflaschen mit medizinischem Sauerstoff

- Zeltheizung                   

- Boxen mit Infusionssets

- Stativ mit Flutlicht         

- Absperrmaterial

- Stromerzeuger              

- Defibrillator