Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Meldungen 2018 bis 2020Meldungen 2018 bis 2020

Sie befinden sich hier:

  1. Wir in Werl
  2. Presse & Service
  3. Meldungen 2018 bis 2020

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

-

Mitgliederversammlung 2020

Wegen der aktuellen Coronalage findet die Mitgliederversammlung 2020 im Anschluss an die diesjährige Gemeinschaftsversammlung statt und nicht im DRK-Heim, sondern in der Schützenscheune. Weiterlesen

Defibrillator zur Ersten Hilfe für jeden am DRK-Heim zugänglich

Der ursprünglich im nicht durchgängig offenen Foyer angebrachte Defibrillator wurde direkt an der Eigangstür verlagert. Das dazu neu angeschaffte Aufbewahrungsgehäuse ist witterungs- und alarmgeschützt. Weiterlesen

Coronabedingte Zwangspause für Investitionen im/am DRK-Heim genutzt

Das Erdgeschoss ist jetzt barrierefrei erreichbar. Schulungsräume wurden renoviert. Neuer Parkplatz fertiggestellt. Weiterlesen

Blutspende künftig auch in Werl mit Terminreservierung möglich

Seit längerem hat der Blutspendedienst West die Einführung eines flächendeckenden Terminreservierungssystems für Blutspendetermine geplant. Seit einiger Zeit läuft ein Pilotprojekt im Kreis Soest – und wird jetzt auch im Bereich des DRK OV Werl (Werl, Holtum, Westönnen) zum Einsatz kommen. Schon jetzt ist es möglich, sich für die nächsten vier Terminen in Werl – im Juli 3x in der Stadthalle, im Augustt 1x im DRK-Heim – online unter www.blutspendedienst-west.de anzumelden. Auf unser Homepage ist ab sofort zur Vereinfachung in der Terminvorschau ein direkter Link gesetzt. Angeboten werden dort... Weiterlesen

Endlich wieder !! - DRK nimmt Übungsbetrieb wieder auf

Seit Anfang Juni finden nach einigen Monaten Unterbrechung an Donnerstagen die Dienstabende der Rotkreuzgemeinschaft - mit begrenzter Teilnehmerzahl - wieder statt Weiterlesen

103 Blutspender nehmen in Westönnen Warten in Kauf

Westönnen - Da wieder mehr Menschen zum Arzt und in die Krankenhäuser gehen, steigt auch der Bedarf an Blutreserven deutlich an. Lang verschobene Operationen werden nun vermehrt wieder durchgeführt. So hatte auch am Dienstag das DRK zu einer Blutspende in die Westönner Schützenhalle gebeten – die Resonanz war beachtlich, denn 103 Spender, davon vier Erstspender, folgten dem Aufruf. „Damit können wir zufrieden sein“, sagt Michael Bäcker, der Blutspendebeauftragte des DRK. Die Sicherheit und der Schutz aller standen auch bei den Verantwortlichen des DRK-Blutspendedienstes aus Hagen wie auch... Weiterlesen

Seite 1 von 10.